UA-71252214-3

Stressmanagement- & Mentalcoaching M.Sc. Andreas Rose (Psychologe)

 

Präventionskurse und betriebliche Gesundheitsförderung

Der §20 SGB V verpflichtet die Krankenkassen Mittel für die Prävention von Gesundheitsrisiken sowohl für Firmen als auch für Privatpersonen bereitzustellen. Alle hier angebotenen Kurse sind daher von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert und dürfen von mir auch im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung durchgeführt werden.

Privatpersonen können die Kurse z.B. über das AOK-Gutscheinverfahren abrechnen oder erhalten von mir bei Kursteilnahme eine Bestätigung und können sich somit das Geld von Ihren Krankenkassen (IKK z.B. 90€) zum größten Teil zurück holen.

Betriebe können Maßnahmen von mir auch über die Krankenkasse vereinbaren, Partnerschaften bestehen aktuell mit der AOK Plus und der IKK, weitere sind in Arbeit.

Präventionskurse

Progressive Muskelentspannung

Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson basiert auf einer körperlichen Entspannungsreaktion, die auch eine psychische Entspannung mit sich bringt. Die Teilnehmer lernen hier, einzelne Muskelgruppen systematisch anzuspannen und anschließend wieder zu entspannen. Neben einer verbesserten Körper- und Spannungswahrnehmung werden dadurch weitere Effekte erzielt: Nachgewiesen sind ein sinkender Blutdruck, der Abbau des Stresshormons Cortisol, die Verbesserung des Immunsystems und viele weitere Effekte der Entspannung.

Der Kurs wird in 8 aufeinander aufbauenden Einheiten durchgeführt. Eine Einheit dauert 90 Minuten. In der Systematik erlernen alle Teilnehmer als erstes die Entspannung von 16 verschiedenen Muskelgruppen. Anschließend erfolgt die Reduktion auf 7 und dann auf 4 Muskelgruppen, um das Verfahren auch effektiv im Alltag anwenden zu können. Regelmäßige Übung zwischen den einzelnen Einheiten ist aber auch Grundvoraussetzung für das gelingende Erlernen dieses wirkungsvollen Entspannungsverfahrens.


Der nächste Kurs ist für Anfang 2019 anvisiert, genauere Informationen folgen hier.

Autogenes Training

Das autogene Training nach Schultz ist ebenfalls ein wissenschaftlich geprüftes Entspannungsverfahren. Hier wird durch eine strukturierte psychische Entspannung auch eine physische Entspannung erreicht. Grundlagen des Verfahrens sind Methoden der Selbsthypnose und Achtsamkeit.

Da das Verfahren nur auf dem Nutzen eigener Gedanken basiert, eignet es sich hervorragend für die Anwendung im Alltag.

Die Teilnehmer erlernen in den auf sich aufbauenden Kurseinheiten verschiedene Formeln mittels derer sie eine schnelle und effektive Entspannungsreaktion hervorrufen können. Oft ist schon die Ruheformel ("Ich bin vollkommen ruhig und entspannt") in Verbindung mit der Atementspannung ein wichtiges Instrument im Stressmanagement.

Der Kurs umfasst 8 Einheiten zu je 90 Minuten. Neben einer regelmäßigen Teilnahme ist die Übung zwischen den Einheiten wichtig, um das Verfahren effektiv zu erlernen.

Der nächste Kurs ist für das 2. Quartal 2019 anvisiert, genauere Informationen folgen hier.

Stressmanagement

Kurse zum Stressmanagement gewinnen zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Einflüsse gilt es für jeden Menschen zu verarbeiten. Stressbedingte Erkrankungen machen den größten Teil der heutigen Krankheiten aus. Damit liegt im Stressmanagement eines der wichtigsten Instrumente der Prävention.

Das zeigt sich auch in den verschiedenen Möglichkeiten von Präventionskursen zum Stressmanagement. Neben den Entspannungsverfahren biete ich daher in diesem Bereich gleich 3 verschiedene Kurse an:


Stressmanagement nach der Methode von Meichenbaum (8 Einheiten zu 90 Minuten, alle Kassen)

Sicher und gelassen im Stress nach Gerd Kaluza (12 Sitzungen zu 90 Minuten, aktuell nur über AOK Gutschein kostenfrei)

Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung (8 Einheiten zu 90 Minuten, noch in Zertifizierung)


Ab 24.10.2018 startet ein neuer Kurs nach dem Konzept "Stressmanagement nach der Methode von Meichenbaum" im Gebäude des Ortschaftsrats, Schulweg 5, 08371 Glauchau OT Wernsdorf immer Mittwochs von 16:30 - 18:00 Uhr.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie mich bitte einfach.


betriebliche Gesundheitsförderung

Immer mehr Firmen haben erkannt, wie wichtig es ist, die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu erhalten. Die Krankenkassen bieten dazu eine Beratung in der betrieblichen Gesundheitsförderung an und erarbeiten zusammen mit den Firmen dann entsprechende Strategien. In diesem Rahmen kommen dann externe Partner der Krankenkassen zum Einsatz. Ich arbeite hier schon mit der AOK Plus und der IKK zusammen.

Gerne berate ich Sie auch persönlich zur Umsetzung entsprechender Maßnahmen. Wichtig ist für Firmen auch, dass nach Firmen bis zu 500€ pro Mitarbeiter und Jahr für Maßnahmen der Prävention komplett steuer- und sozialversicherungsfrei ausgeben dürfen.

In der Umsetzung kommen dann entweder von der Krankenkasse erstellte und geprüfte Konzepte zum Einsatz oder ich gestalte individuell in Zusammenarbeit mit Ihrem Gesundheitsmanager ein auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Konzept.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie mich bitte einfach.